Worthupferl Verlag

06_rubrikbild

 

Herzlich willkommen in der WortHupferl-Fankurve!

Wir freuen uns sehr über das ungewöhnlich positive Echo auf unsere WortHupferl-Reihe:

DANKE!

„Große La Ola-Welle – weiter so!”

 

Hier ist ein Wortartist am Werk, der vor allem eines erreichen will: eine Kombination aus Schmunzeln und Nachdenken. KarlHeinz Karius ermöglicht es mit seinen WortHupferln nun endlich einer breiten Öffetnlichkeit, an jenem Schmunzel-Vergnügen teilzuhaben, das auf diversen Aphorismen-Webportalen schon längere Zeit vorherrscht, wenn wieder frische Ware vom Wortdrechsler aus dem Schwäbischen auftaucht. Er entlarvt scheinbar Bedeutungsvolles und bringt in wenigen Worten analytisch so manches auf den Punkt: Wie gerne würde man beispielsweise manchem Investmentbanker einen Eintrag wie diesen ins Poesiealbum schreiben: „Einer der schwerwiegendsten moralischen Diätfehler ist Egoismus – die Sucht, sich dicke zu machen und zum Ausgleich den Gürtel anderer enger zu schnallen.“ In einer Zeit, in der man seine Befindlichkeiten in Twitter-Nachrichten und Pinnwand-Einträgen bei Facebook dokumentiert, zeigt KarlHeinz Karius wie viel nachhallender Tiefsinn in rund 140 Zeichen passt: „Ausgleichende Gerechtigkeit: wie du mir, so mich alle.“ Womöglich werden aus den WortHupferln ja auch bald noch akustische Genüsse. Ich freue mich schon auf die Hörbücher oder zumindest den einen oder anderen Soundclip und natürlich die diversen täglichen Hupferl-Dosen (pfandfrei).
H. L. aus Herrenberg

   

KarlHeinz Karius ist ein Unikat. So wie die Inhalte seiner Bücher auch. Es macht nicht nur Spaß darin zu lesen, nein, Sie blamieren sich nicht einmal, wenn Sie diese sehr amüsante und doch voller Lebensweisheiten steckende Lektüre verschenken. Ganz im Gegenteil. Es ist etwas ganz Besonderes, ein WortHupferl-Buch aus der Werkstatt von KarlHeinz Karius geschenkt zu bekommen. Tun Sie es auch!
Y. K. aus Stuttgart

   

Wer bei KarlHeinz Karius nur an einen der Großen der deutschen Werbeszene denkt, hat noch keinen seiner Aphorismen gelesen. Er wirbt mit seinen Worten – für Humor und Querdenken. Manchmal verschmitzt, manchmal drastisch, häufig tiefgründig, immer intelligent und menschlich. Sein Spaß bei mutigen Experimenten in seiner „Wortwerkstatt“ überträgt sich. Ein Karius oder noch besser mehrere tun einfach gut und bringen einen auf neue Gedanken. Kein Wunder, dass frau und man im Internet immer häufiger auf einen Karius stoßen. Meine Empfehlung: Ein Buch aus dem WortHupferl Verlag gehört in jedes Haus. Aber nicht ins Bücherregal, sondern dorthin, wo es auch gelesen wird.
S. B. aus Schlaitdorf

   

Seite 4 von 6:

devilYES we hupf!

Im WortHupferl-Grundgesetz fest verankert ist das Recht auf anonymes, aus Platzgründen selektives Lob.

KarlHeinz Karius und das WortHupferl-Team heißen Sie herzlich willkommen unter Freunden:
karlheinz.karius@worthupferl-verlag.de

Die Verwendung ansprechender Adjektive wird vom Autor besonders geschätzt. Der akademische Rang oder Adels-Titel wird in gebräuchlicher Kurzform verwendet. Lob aus exotischen Ländern in freier Übersetzung. Jede Form negativer Kritik wird aus Datenschutzgründen weder veröffentlicht, noch verziehen. Der Autor ist von Herzen dankbar, aber auch extrem nachtragend.

© WortHupferl Verlag, Leonberg. Alle Rechte vorbehalten.